Anschrift - VfR

VfR Hornberg e.V.
Frombachstr. 33
78132 Hornberg

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 10

Woche 9

Monat 289

Insgesamt 82509

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Ergebnisse und Saisonbilanz

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 23. November 2017 08:14
  • Geschrieben von J. Paczkowski
  • Zugriffe: 25

E-Jugend (Kleinfeldklasse):

SG Wolfach 2 - VfR Hornberg 2: 6-3 (Tore: Josua Hock, Guillermo Vidal, Noah Obergfell)

SG Wolfach - VfR Hornberg: 4-5 (Tore: Julia Röck, 4x Moritz Fricke)

D-Jugend (Kreisklasse):

SV Oberharmersbach - VfR Hornberg: 1-1 (Tor: David Urso)

A-Jugend (Kreisliga):

FC Lahr-West - VfR Hornberg: 1-6 (Tore: Matteo Tagliareni, 2x Luca Fehrenbacher, 3x Simon Bader)

Saisonbilanz der VfR-Jugend zur Winterpause:

Dieses Jahr startete der VfR Hornberg das erste Mal mit zwei E-Jugendmannschaften in die Saison. Gespannt war man hier vor allen

Dingen, wie der jüngere Jahrgang (2008) sich hier schlägt, da in diesem Team einige Spieler dabei sind, die noch nicht allzu lange die Fußballstiefel schnüren. Verstärkt durch jüngere F-Jugendspieler spielte die Mannschaft eine starke Saison und konnte sich hier mit 16 Punkten in acht Spielen die Vizemeisterschaft sichern.

Beim älteren Jahrgang (2007) machten sich die personellen Engpässe, die sich erst im Saisonverlauf einstellten, deutlich bemerkbar. Teilweise standen nur vier E1-Spieler zur Verfügung und mussten mit den jüngeren E2-Spielern ergänzt werden. So wurden auch Spiele verloren, die man bei stärkerer Besetzung vielleicht auch hätte gewinnen können. Bei voller Mannschaftsstärke konnte das Team dann ihr Potential abrufen und hatte sogar den Vizemeister am Rande einer Niederlage. Schlussendlich sprang hier, aufgrund der etwas schlechteren Tordifferenz, der sechste Tabellenplatz heraus.

Die D-Jugend hatte ständig Kontakt zur Spitzengruppe und konnte hier in den meisten Spielen überzeugen. Leider gab das Team unerklärlicherweise zuviele Punkte zuhause ab, so dass er erste Tabellenplatz leider etwas außer Sichtweite geriet. In der Rückrunde ist der Mannschaft aber noch einiges zuzutrauen. Der derzeitige fünfte Tabellenplatz spiegelt das Leistungsniveau der Mannschaft nicht wieder. Dass diese sehr guten Fußball spielen kann, zeigte sich im Bezirkspokal. Hier konnten unter anderem zwei höherklassige Teams besiegt werden, so dass man nun im Viertelfinale steht.

Die C-Jugend feierte dieses Jahr, aufgrund eines Spielerengpasses, Premiere auf dem Kleinfeld (9+1). Die Mannschaft benötigte zwei Spiele, um sich auf dem ungewohnten Terrain zurecht zu finden. Zwischenzeitlich haben die Jungs fünf Spiele in Folge gewinnen können. Nur eine Spielabsage am letzten Spieltag verhinderte den Sprung an die Tabellenspitze. Mit diesem Team ist in der Rückrunde also zu rechnen. Die Meisterschaft ist hier kein unrealistisches Ziel.

Die A-Jugend hat zwar noch keine Winterpause, hier kann aber jetzt schon von einer sehr guten Halbzeitbilanz gesprochen werden. Das Team stand von Anfang an unter den ersten drei der Tabelle und der Kader macht überhaupt nicht den Eindruck, dass man hier nachlassen will. Die Mannschaft ist gewillt und in der Lage, bis zum letzten Spieltag ganz oben mitzuspielen. Die bisherige Spielweise lässt den Schluss zu, dass dies auf jeden Fall auch gelingen wird. Ob es dann bis ganz an die Tabellenspitze reicht, werden die Spiele gegen die anderen Spitzenteams zeigen. Der derzeitige dritte Platz im 14er-Feld ist jedenfalls eine hervorragende Leistung.

Patrick Fricke
Jugendleitung VfR Hornberg